Sonntag, 23. Februar 2014

Experiment: Low Carb Haselnuss-Schoko Creme selbst machen

Haselnuss-Schoko Creme mit Xucker ist richtig teuer, das muss sich doch auch selbst herstellen lassen - so dachte ich mir. Aber ganz soooo einfach ist es dann doch nicht ;-)
Aber es kommt dem schon ziemlich nahe...

Einkaufszettel:
300g Haselnüsse
175g Xucker light
40g Gepa Kakao
100g Gepa 85% Schoki (geschmolzen)

1-2 Vanilleschoten (das Mark)
3 EL Kokosöl
2 EL Mandelmus (optional)
1 Prise Salz

Zuerst die Haselnüsse für 20-25 Minuten bei 130Grad im Ofen rösten und gut abkühlen lassen.Ihr könnt einige Schalen entfernen, das ist aber nicht nötig.

Die Haselnüsse in einer starken Küchenmaschine (versucht es garnicht erst mit dem Magic Bulltet - der überlebt das nicht) zu Mus verarbeiten. Das dauert etwas länger - immer wieder die Nüsse stoppen und die Nüsse mit einem Spachtel vom Rad entfernen.
Die Masse darf nicht zu warm werden - immer wieder kleine Pausen machen zum Abkühlen. Damit es leichter ging, habe ich etwas Kokosöl und Mandelmus dazugegeben.

Bevor ihr den Xucker hinzufügt, empfehle ich Euch diesen einmal im Magic Bullet zu Staubzucker zu mahlen - leider hat sich in meiner Masser der Xucker nicht richtig aufgelöst und das stört in der Textur leider etwas.

Wenn ein schönes Mus hergestellt ist - alle weiteren Zutaten hinzufügen und weitermixen bis ihr eine schöne Konsistenz habt. Eure Creme dann in Gläser abfüllen und im Kühlschrank lagern.

Sehr lecker auch zu den Porno-Pancakes.... Rezept gibts <hier>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen